ist den Bienen in Berghausen widerfahren.

Vorhin bekam ich einen Anruf, ich möge doch bitte mal schauen, da stimme etwas mit den Deckeln nicht. Vor Ort habe ich nicht ganz verstanden, was ich sah: zwei Bienenstöcke sind „in Unordnung“, einen davon hat es ziemlich zerlegt. Zargen und Boden sind kaputt, aber irgendwie aufeinander gestapelt. Auf der Erde liegen Teile zerbrochener Wabenrähmchen.  Da muss eine große Kraft eingewirkt (und danach jemand aufgeräumt?) haben. Die Bienen sind extrem aufgeregt und aggressiv. Kann ich gut verstehen.

Da ich die Bienen nicht sofort in eine andere Beute umsiedeln konnte (ich hatte ja gar kein Material dabei) und es schon kurz vor Einbruch der Dämmerung war, habe ich beschlossen, die Aufräumarbeiten auf morgen zu verschieben. So lange müssen sie es in ihrem Abbruchhaus noch aushalten …